Winterlinge
Winterlinge künden vom Frühling – der Weihnachtsstern begleitet uns!

 

„Kunst ist nicht Luxus, sondern Notwendigkeit!“ (Lyonel Feininger)

Mit seinem historischen und urigen Ambiente ist hestia genau der richtige Ort, um die inneren schöpferischen und künstlerischen Impulse aufzuspüren und Ausdruck zu verleihen.
Das künstlerische Tun ist für mich über die Sprache hinausgehend. Ein faszinierendes Moment: Inneren Bildern im Außen eine Gestalt geben, sie herausheben aus dem Alltäglichen, Raum und Aufmerksamkeit entstehen neu. Die „menschliche Aufrichtung“ durchzieht sowohl meine Arbeit im Kunstschaffen als auch meine Intention in den Auszeiten. Sichtbar in den entstandenen Skulpturen aus Holz oder Ton sowie wahr­nehmend in der Aufrichtung und Stärkung des eigenen Lebens.
Dabei spielt es keine Rolle, ob nun Anfänger oder Geübtere sich in den Workshops begegnen. Hauptsache, es entsteht Raum für das Werk. Dabei ist Lebens- oder Kunst­werk nicht wirklich voneinander zu trennen.

Winterlinge

Wichtige Hinweise:

Einige Workshops sind bereits eng gebucht. Bitte auf die Terminseite schauen!

Die Zufahrt zum Kloster kann derzeit nur über die Bramscher Ortschaften Epe oder Sögeln erfolgen, da wegen Radwegebau die Zufahrt von den Autobahnabfahrten und der Vördener Straße nicht möglich ist! Gerne vorher telefonisch erfragen, damit es kein ‘Gegurke’ durch die Lande gibt!

Willkommen neuer Monat März 2021!

Die Workshop-Planung im Atelier hestia sieht die ersten Veranstaltungen für Ende April vor. Ich gehe davon aus, dass dem auch so sein wird! Alle Indoor-Kurse, also die mehrtägigen Einkehrtage, sind bewusst ausgelassen und werden erst im nächsten Herbst/Winter wieder durchzuführen sein.

Ein Start in das neue Jahr mit sovielen Gesichtern von Dramatik und Tragik … sie alle hier aufzuführen möchte ich Dir und mir ersparen, die Medien sind ja schon sehr aktiv zu diesem Thema. Und: Ich vermute, das fast alle in irgendeiner Weise mit der Krankheit in Kontakt gekommen sind und eigene Erfahrungen damit haben…

Ich möchte auch keinen klugen Spruch anfügen – die gibt es, ich kenne auch welche. Sie taugen nicht wirklich, wie mir im Moment scheint. Manchmal ist dann Schweigen, still sein, Mitgefühl und Beten auch eine Option – ein kontemplativer Weg.

Ein anderer ist der kreativ-schöpferische Weg!

Ein künstlerischer Weg bietet sinnvolle Möglichkeiten all die Eindrücke, Emotionen sowie die eigenen ‘Zu- und Umstände’ auszudrücken und somit auch ein Stück weit  ‘händelbar’ zu machen. Ich bin sehr gespannt, was sich nach dieser Pandemie an künstlerischen Werken aus der Stille heraus zeigen, die in dieser Not-Zeit entstanden sind…

Daneben gibt es aber die dringende Aufgabe – und ich bin froh, dass es Personen aus dem Kunst- und Kulturbereich gibt, die ihre (einflussreiche) Stimme mit guten (Öffnungs-) Konzepten erheben! Vielen Dank dafür hier an dieser Stelle!!!

Bis bald, mit den besten Wünschen zum ‘Frühlingserwachen’ und der Hoffnung, das damit dann auch bald das ‘Licht am Ende des Tunnels’ wirklich sichtbar wird,

bleibt zuversichtlich

Eure Maria Breer-Dühnen im März 2021

Gutscheine

Gerne kannst Du im Atelier hestia für die Workshops in  2021 oder für eine Anzahlung zu einem Ankauf einer Skupltur (Keramik, Holz) einen GUTSCHEIN als Geschenk erwerben. Die Konditionen sprechen wir am besten telefonisch ab. Gutscheine sind zwei Jahre gültig.

Winterlinge